Unsere Schnittstelle zur Verbindung von SAP© und MES (Manufacturing Execution System): WorkLine ConnectTM

Die Anforderungen zur Verbindung
von SAP ECC 6.0© an ein MES ergeben sich aus dem Planungs- und Steuerungs­prozess:

  • Aktualität: Änderungen im Planungs- und Steuerungs­prozess müssen auf allen Ebenen verfügbar sein.
     
  • Genauigkeit: Informationsinhalte und -strukturen müssen aufeinander abgestimmt und angepasst sein.
     
  • Abweichungen: Abweichungen in der Datenkommunikation müssen in einem Eskalationsmanagement eingebettet werden.
     
Kommunikationsstruktur
Die Datenübergabe erfolgt über direkte und indirekte RFC-Verbindungen. Entscheidend für die Wahl der Wege sind Aktualitätsanforderungen.

Kommunikationswege
Es werden ein- und und zweidimensionale Wege unterschieden. Als eindimensional gelten Datenweitergaben von SAP© an MES und von MES nach SAP©. Zweidimensionale Kommunikationswege werden im Änderungsprozess und den Funktionen der Verfügbarkeitsprüfung eingesetzt.

Informations-Inhalte
Neben der Auftragsdaten-Übermittlung von SAP© an MES und die Rück-Meldung von Produktionsergebnissen werden alle wichtigen Daten für die spezifischen funktionalen Anforderungen übermittelt bzw. ausgetauscht. Hierunter fallen unter anderem:
  • Anpassung von Mengeneinheiten zwischen Planungs- und Prozessebene.
  • Übergabe von optimierenden Parametern zur Rüst- und Auftragssteuerung.
  • Berücksichtigung von Informationen zur Materialverfügbarkeit.
  • Vorgabe von Werkzeug- und Zubehörkomponenten für die Verfahrensschritte.
Funktionen
Funktional werden alle Auftragsschritte unterstützt. Neben der Auftragsanlage und den Rückmeldungen über die Auftragsfertigmeldung werden auch alle Auftragsanpassungen abgedeckt wie zum Beispiel:
  • Mengen- und Terminänderungen,
  • Änderung der Ressourcenzuordnung,
  • Auftragszusammenfassung und Auftragssplit

Die Berücksichtigung von Mehr- oder Minderverbräuchen stelt sicher, dass die im SAP© eingebundene MRP-Funktionalität auf aktuelle Daten zurückgreifen kann und somit korrekte Planungsergebnisse bereitstellt.

Über ein Statuskonzept wird der Planungs- und Steuerungsprozess im SAP© und MES abgesichert. Alle im MES vorgenommenen Steuerungs- und Rückmeldeschritte werden in einem entsprechenden Auftragsstatus eingebettet und somit im SAP-System© registriert.

Sollten Sie Fragen haben, sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

 

© Alle Rechte bei der Swing IT GmbH, Weierstraße 14-16, 53721 Siegburg | 02241-9671-440

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok